CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH
support_agent

Ihre Ansprechpartner

Signifikante und nachhaltige Standorterweiterung

Mit einem geplanten Neubau unter modernsten Energiestandards will CHEPLAPHARM bis Ende 2023 mehr als 300 neue Büroarbeitsplätze schaffen und damit signifikant den Greifswalder Standort stärken. Überdies erweitert CHEPLAPHARM im Frühjahr 2022 seine Standorte um einen Satelliten-Standort in zentraler Lage von Berlin (Unter den Linden). Ein weiteres deutliches Zeichen für den energiepolitischen Wandel: Ab sofort können alle CHEPLAPHARM Mitarbeiter:innen kostenlos die hauseigenen elektronischen Ladesäulen nutzen.

CHEPLAPHARM erweitert seinen Campus in Greifswald um ein neues Bürogebäude unter modernsten Energiestandards (EG40EE) und schafft somit bis Ende 2023 Raum für über 300 zusätzliche Arbeitsplätze. Dadurch werden künftig nahzu alle CHEPLAPHARM Mitarbeiter:innen mit Büroarbeitsplatz gemeinsam an einem Standort arbeiten können. Der geplante Neubau ist nicht nur ein klares Bekenntnis zum Standort Greifswald, sondern leistet auch einen massiven Beitrag zur nachhaltigen Strategie des Unternehmens. Um das Bürogebäude als Niedrigstenergiegebäude bauen zu lassen, hat CHEPLAPHARM keine Kosten und Mühen gescheut: Zusätzlich zu den für den Neubau veranschlagten 12 Millionen Euro investiert für diesen Zweck das Unternehmen weitere 0,5 Millionen Euro. CHEPLAPHARM untermauert mit der nachhaltigen Standorterweiterung seine Absichten, auch in Zukunft einer der wichtigsten Arbeitgeber der Region zu bleiben.

2014 verlagerte CHEPLAPHARM seinen Firmensitz an den Ziegelhof und legte damit den Grundstein für den Firmenkomplex im Gewerbegebiet am Stadtrand von Greifswald. Heute verfügt der CHEPLAPHARM Campus über drei große Bürogebäude mit moderner Glasfassade sowie über mehrere kleinere Gebäude. Vor zwei Jahren, im Frühjahr 2020, konnten die Mitarbeiter:innen von 


CHEPLAPHARM den zweiten Bürokomplex des Campus beziehen. Ein Jahr später war dann schon die ehemalige Lagerhalle der Firma Hillmann und Ploog umgebaut und bezugsfertig für die Mitarbeiter:innen von CHEPLAPHARM.Noch in diesem Quartal werden nun die Bauarbeiten für den weiteren Bürokomplex am Campus des erfolgreichen, familiengeführten Unternehmens beginnen.


„In der aktuellen Situation, in der immer mehr Firmen ihre Standorte verkleinern, weil Mitarbeiter:innen zunehmend von zuhause arbeiten, fahren wir eine andere Strategie: Wir erweitern unsere Büroflächen deutlich! Das Gemeinschaftsgefühl und der persönliche Austausch am Arbeitsplatz ist ein sehr wichtiger Erfolgsbaustein für CHEPLAPHARM ,“ kommentierte CEO und Gründer Sebastian Braun.

Darüber hinaus fügt sich der Neubau in die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens ein. Als Niedrigstenergiegebäude erfüllt es den modernsten Energiestandard EG40EE, wonach es weniger als 40% des gesetzlich maximal zulässigen Primärenergiebedarfs hat. Den eigenen Energiebedarf deckt das neue Bürogebäude zu mehr als 55% autark durch die Nutzung von Umweltwärme und die Erzeugung von Strom über eine eigene Photovoltaikanlage. Der aus der hauseigenen Solaranlage gewonnene Strom versorgt zudem die Ladesäulen, die von den Mitarbeiter:innen kostenlos genutzt werden können. „Es braucht deutliche Zeichen und eine ambitionierte Strategie, um den energiepolitischen Wandel voranzubringen“, so Sebastian Braun. „Ich hoffe mit diesen Maßnahmen einen kleinen Teil beitragen zu können, dass ein Umdenken stattfinden wird und es zukünftig mehr elektronische Fahrzeuge in Greifswald und der Region gibt.“

Zusätzlich zum nachhaltigen Ausbau des CHEPLAPHARM Campus in Greifswald erweitert das Pharmaunternehmen seit Anfang 2022 seine Präsenz in Deutschland durch einen Satelliten-Standort an in Berlin Mitte. Ziel ist es zukünftig die Attraktivität von CHEPLAPHARM für neue Bewerber:innen weiter zu erhöhen und die Standortvorteile der Hauptstadt zu nutzen.

Nach oben expand_less