Detail

CHEPLAPHARM kauft die Rechte für Seroquel® und Seroquel XR® in Europa (exklusive UK) und Nordamerika

Greifswald, 31.01.2020 – AstraZeneca und CHEPLAPHARM haben die Übertragung der kommerziellen Rechte für SEROQUEL® und andere verwandte Marken für den nordamerikanischen und den europäischen Markt (exklusive das Vereinigte Königreich) an CHEPLAPHARM vereinbart. Dies ist ein weiterer wichtiger Erwerb eines bekannten globalen Markenprodukts für CHEPLAPHARM im Jahr 2019.

 

Greifswald, 31.01.2020 – AstraZeneca und CHEPLAPHARM haben die Übertragung der kommerziellen Rechte für SEROQUEL® und andere verwandte Marken für den nordamerikanischen und den europäischen Markt (exklusive das Vereinigte Königreich) an CHEPLAPHARM vereinbart. Dies ist ein weiterer wichtiger Erwerb eines bekannten globalen Markenprodukts für CHEPLAPHARM im Jahr 2019.

„Diese Investition zeigt, dass wir in der Lage sind die Meilensteine zu erreichen, die wir uns selbst gesetzt haben – insbesondere in Bezug auf Umsatz und Ertrag”, so CHEPLAPHARMs CEO Sebastian F. Braun.

Die Akquisition umfasst die Marken SEROQUEL®, SEQUASE® und ALZEN® mit dem Wirkstoff Quetiapin Fumarat, die zur Klasse der atypischen Antipsychotika gehören. Sie werden bei Schizophrenie, bipolaren Störungen und Depressionen verschrieben, wovon weltweit etwa 300 Millionen Menschen betroffen sind.

Bis alle erworbenen Marktzulassungen in den jeweiligen Ländern an CHEPLAPHARM übertragen sind, werden die Produktion und der Vertrieb durch den Verkäufer sichergestellt.

Pressestelle:
CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH | Ziegelhof 24 | 17489 Greifswald | presse(at)cheplapharm.com

*m/w/d
Zurück