Detail

CHEPLAPHARM investiert in Portfolio gegen Infektionskrankheiten

Greifswald, 16. Juni 2021 – CHEPLAPHARM investiert in ein Portfolio zur Behandlung von verschiedenen Infektionskrankheiten von Astellas.

 

Mit dem Ziel maximaler Diversifizierung unterzeichnete CHEPLAPHARM die Verträge für die Investition in ein Portfolio von fünf Markenprodukten, die auf die Behandlung verschiedener Infektionskrankheiten ausgerichtet sind. Die Produkte Unidox®, De Nol®, Suprax®, Flemoxin® und Orbenine® werden hauptsächlich in den Ländern Russland, Ukraine und GUS (Gemeinschaft Unabhängiger Staaten) vermarktet.

 

  • Flemoxin® mit dem Wirkstoff Amoxicillin ist ein bakterielles Antibiotikum, das hauptsächlich auf die Indikationen akuter Atemwegsinfektionen und Magen- sowie Urogenitalinfektionen ausgerichtet ist.
  • Unidox® mit dem Wirkstoff Doxycyclin ist ein bakteriostatisches Antibiotikum, das sich auf die Indikationen leichter Lungenentzündungen, Akne vulgaris und chronischer Bronchitis konzentriert.
  • De Nol® (kolloidales Bismutsubcitrat) ist ein origineller Magenschutz mit antibakterieller Wirkung auf H. pylori.
  • Suprax® ist ein Cephalosporin-Antibiotikum, das die Zellwandsynthese von verschiedenen Bakterien hemmt. Der Wirkstoff Cefixim hat eine hohe Affinität zu Penicillin-bindenden Proteinen und verhindert die Vernetzungsreaktion.
  • Orbenine® mit dem Wirkstoff Cloxacillin ist ein Schmalspektrum-Antibiotikum aus der Gruppe der Isoxazolyl-Penicilline, das auf die Behandlung von Infektionen durch gram-positive Organismen (außer MRSA und MRSE) ausgerichtet ist, einschließlich Infektionen, die durch Beta-Laktamase produzierende Staphylokokken verursacht werden.

 

Nach Abschluss der Investition, der für September 2021 (vorläufig) geplant ist, wird CHEPLAPHARM in enger Zusammenarbeit mit Astellas die Zulassungen für die Produkte übernehmen, um die Kontinuität der Versorgung mit diesen für Patienten wichtigen Medikamenten sicherzustellen.

 

Neben der Diversifizierung des Portfolios bringt diese Investition auch erhebliche strategische Vorteile durch die Stärkung der geografischen Diversifizierung von CHEPLAPHARM, insbesondere durch die Verstärkung der Präsenz in Russland, der Ukraine und der GUS-Region.

*m/w/d
Zurück