Detail

CHEPLAPHARM bezieht Neubau und landet Finanzierungs-Coup

Greifswald, 13. Februar 2020 – Knapp ein Jahr nach dem Richtfest im März 2019 ist der CHEPLAPHARM-Erweiterungsbau an der Firmenzentrale in Greifswald (Ziegelhof) bezugsfertig; nach Abteilungen gestaffelt ziehen die Mitarbeiter ab sofort sukzessive in den sachlich-eleganten Neubau mit optimal ausgestatteten Büro- und Arbeitsräumen um; in den rund 5.300 Quadratmeter großen Bürobau hat das Unternehmen ca. 7 Millionen Euro investiert – ohne staatliche Zuschüsse; zeitlich parallel gelang CHEPLAPHARM in der letzten Woche ein Finanzierungs-Coup in Größenordnung von 500 Millionen Euro am internationalen Bondmarkt.

 

Greifswald, 13. Februar 2020 – Knapp ein Jahr nach dem Richtfest im März 2019 ist der CHEPLAPHARM-Erweiterungsbau an der Firmenzentrale in Greifswald (Ziegelhof) bezugsfertig; nach Abteilungen gestaffelt ziehen die Mitarbeiter ab sofort sukzessive in den sachlich-eleganten Neubau mit optimal ausgestatteten Büro- und Arbeitsräumen um; in den rund 5.300 Quadratmeter großen Bürobau hat das Unternehmen ca. 7 Millionen Euro investiert – ohne staatliche Zuschüsse; zeitlich parallel gelang CHEPLAPHARM in der letzten Woche ein Finanzierungs-Coup in Größenordnung von 500 Millionen Euro am internationalen Bondmarkt.

„Auch wegen der sehr guten Zusammenarbeit mit unserem Bauunternehmen OBAG war die Fertigstellung des Neubaus eine ‚Punktlandung‘, so dass wir insbesondere für unsere zahlreichen neuen MitarbeiterInnen in kurzer Zeit moderne und professionelle Arbeitsmöglichkeiten schaffen konnten“, würdigte CHEPLAPHARM CEO Sebastian F. Braun den Einzugsstart am Jahresbeginn.

Bei der Planung des Erweiterungsbaus, den die MitarbeiterInnen nun beziehen, orientierte sich CHEPLAPHARM an den Leitideen von Ressourcenschonung und Energieeffizienz. Beispielsweise gibt es auf dem Neubaugelände auch Ladestationen für E-Cars und E-Bikes. Des Weiteren befinden sich im Neubau zeitgemäße Konferenzräume, die sich hochflexibel verschiedenen Nutzungsanforderungen anpassen können: von der internen Besprechung im kleinen Kreis bis hin zu größeren Gruppen mit bis zu 30 Personen. Ein weiteres Highlight ist die große Dachterrasse (200m²) des Erweiterungsbaus: Sie kann für Events, zum Verweilen in der Mittagspause oder auch zum „Chill-out“ nach Feierabend von den MitarbeiterInnen genutzt werden.

Parallel zur Fertigstellung des Anbaus schaffte es CHEPLAPHARM in der letzten Woche, am Bondmarkt erstmals und mit großem Erfolg eine Hochzinsanleihe in Höhe von 500 Millionen Euro Senior Secured Notes zu 3.500% bei internationalen Investoren zu platzieren. Durch den High Yield Bond wird die Finanzierungsstruktur des Unternehmens weiter optimiert, diversifiziert und nachhaltig gesichert.

„Einen besseren Start ins neue Jahr kann man sich nicht wünschen, denn die Transaktion auf dem Bondmarkt stellt die langfristige Finanzierung von CHEPLAPHARM nachhaltig und flexibel sicher. Außerdem steht uns nun weitere Liquidität zur Finanzierung zukünftiger M&A - Projekte zur Verfügung“, äußerte sich Finanz-Chef Jens Rothstein zufrieden zum neuesten Finanzierungs-Coup des Hauses.

Pressestelle:
CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH | Ziegelhof 24 | 17489 Greifswald | presse(at)cheplapharm.com

*m/w/d
Back