Detail

Erfolgreicher Kapitalmarktauftritt von CHEPLAPHARM: Neue Kreditfazilitäten über 780 Millionen Euro abgeschlossen

Die CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH hat am 12.07.2018 die Refinanzierung von bestehenden Krediten und Schuldscheindarlehen erfolgreich abgeschlossen.

 

Die CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH hat am 12.07.2018 die Refinanzierung von bestehenden Krediten und Schuldscheindarlehen erfolgreich abgeschlossen.

Die neuen Kreditfazilitäten mit einem Gesamtumfang in Höhe von 780 Millionen Euro wurden mit der Deutschen Bank, HSBC und Unicredit am Londoner Kapitalmarkt abgeschlossen. Die Platzierung bei internationalen Investoren unterstützen zusätzlich Commerzbank, DZ Bank und Santander, sowie GCA Altium, Latham & Watkins und Heuking Kühn Lüer Wojtek.

„Nach dem erfolgreichen Aufbau eines globalen Partner-Netzwerks ist CHEPLAPHARM mit der neuen Finanzierungsstruktur nun in der Lage, die langjährige Erfolgsgeschichte durch weitere Skalierung unseres innovativen Geschäftsmodells fortzusetzen“, erläuterte Sebastian F. Braun (CEO) nach Abschluss der Verhandlungen.

Durch die neuen Kreditfazilitäten ist die langfristige Finanzierung der Gruppe flexibel und nachhaltig gesichert. Neben der Rückführung der bestehenden Kredite und Schuldscheindarlehen steht in signifikantem Umfang zusätzliche Liquidität zur Finanzierung künftiger Produktkäufe zur Verfügung. Die neue Finanzierungsstruktur bietet CHEPLAPHARM hierbei ein deutliches Mehr an Flexibilität zu attraktiven Konditionen. Auch bietet der Londoner Markt für langfristige Darlehen (TLB Markt) die Option flexibler Erhöhungen zur Unterstützung des zukünftigen Wachstums.

Kontakt Investor Relations:
CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH | Jens Remmers | Ziegelhof 24 | 17489 Greifswald | investor-relations(at)cheplapharm.com

Das könnte Sie auch interessieren:
"Cheplapharm finanziert im großen Stil" aus Börsen-Zeitung vom 25.07.2018 (PDF, 41 kb)

Back