AGB

1. Allgemeines
Die nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen werden Inhalt des Kaufvertrages. Abweichende Einkaufsbedingungen oder andere Einschränkungen des Käufers werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, dass diese von uns im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt werden.
Sollte irgendeine Bestimmung der Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen unwirksam werden, so bleibt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen davon unberührt.

2. Bestellung
Unsere Angebote sind bezüglich Preis, Menge, Lieferfrist und Liefermöglichkeit freibleibend.
Bestellungen sowie mündliche Vereinbarungen sind für uns nur dann verbindlich, wenn und soweit wir sie schriftlich bestätigen oder ihnen durch Übersendung der Ware und Rechnung entsprechen. Weichen die bestellten Mengen von unserer Verkaufseinheit bzw. Handelsform ab, so sind wir berechtigt, die Bestellmenge entsprechend anzupassen.

3. Preise
Die Berechnung erfolgt stets zu den am Tag der Lieferung gültigen Preisen (zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer).
Haben sich unsere Preise gegenüber dem Zeitpunkt des Vertragsschlusses erhöht, ist der Käufer berechtigt, innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung der Preiserhöhung von der Bestellung zurückzutreten.

4. Lieferung
Ab einem Nettowert von 150 € trägt der Verkäufer die Versandkosten. Bei einem geringeren Auftragswert werden anteilige Porto- und Verpackungskosten in Höhe von 5,00 € durch uns berechnet. Bei kühlpflichtiger Ware wird unter einem Nettowert von 200 € eine anteilige Pauschale von 10,00 € erhoben.
Mehrkosten für Eil- und Expresssendungen berechnen wir gesondert. Versandart und -weg werden von uns gewählt. Eine Verpflichtung der Lieferung entfällt bei Vorliegen höherer Gewalt oder anderen Umständen (unvorhergesehene Betriebsstörungen, Lieferfristüberschreitungen oder Lieferausfälle von unseren Lieferanten, Energie- oder Rohstoffmangel, Streiks, Aussperrungen und dergleichen). Unsere Lieferpflicht ruht, solange der Käufer mit einer fälligen Zahlung im Verzug ist. Die angegebenen Lieferbedingungen gelten ausschließlich innerhalb des deutschen Zollgebietes. Mehraufwendungen (z. B. Transportkosten, Zoll- und Versicherungsgebühren) bei Lieferungen ins Ausland gehen zu Lasten des Käufers. Alle Werte verstehen sich zzgl. ges. MwSt.

5. Verpackung
Versand- und Verpackungsmaterialien sind in der Regel kostenfrei. Sofern spezielle Behältnisse für den Transport erforderlich sind, werden Leih- und/ oder Rückführungsgebühren berechnet.

6. Zahlung
Zur Erleichterung des Zahlungsverkehrs empfehlen wir, sich dem Lastschriftverfahren (Bankeinzug) anzuschließen. Beim Lastschriftverfahren gewähren wir 1 % Skonto. Unsere Rechnungen sind ohne Bankeinzug innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug oder innerhalb von 10 Tagen mit 0,5 % Skonto,, jeweils nach Rechnungsdatum, zahlbar. Bei Fristüberschreitungen werden unbeschadet weiterer Rechte Verzugszinsen in Höhe von 3 % über dem Refinanzierungssatz berechnet.

7. Wiederverkauf
Unsere Spezialpräparate dürfen nur in der unveränderten Originalverpackung und nicht in Teilmengen angeboten oder verkauft werden.

8. Mängelrügen, Haftung, Rücktritt und Schadensersatz
Etwaige Beanstandungen wegen offensichtlicher Sachmängel, Falschlieferungen und Minder- oder Mehrlieferungen sind unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach Eintreffen der Ware an dem vom Käufer vorgeschriebenen Bestimmungsort unter Angabe der Bestelldaten (Rechnungs- und Kundennummer, Chargen- bzw. Kennnummer) schriftlich gegenüber uns geltend zu machen.
Verdeckte Mängel sind unverzüglich nach Entdeckung, spätestens jedoch ein Jahr nach Eintreffen der Ware an dem vom Käufer vorgeschriebenen Bestimmungsort unter Angabe der Bestelldaten (Rechnungs- und Kundennummer, Chargen- bzw. Kennnummer) schriftlich gegenüber uns geltend zu machen.
Die Versäumung der Fristen führt zum Ausschluss unserer Mängelhaftung. Bei ordnungsgemäß erhobenen Mängelrügen erfolgt die Nacherfüllung durch Lieferung einer mangelfreien Sache, bei fehlgeschlagener Nacherfüllung kann der Kunde den Kaufpreis mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche gegen uns sind auf typischerweise bei Geschäften der vorliegenden Art entstehende Schäden beschränkt, dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
Der Käufer trägt das Risiko für die verminderte oder eingebüßte Wirksamkeit unserer Präparate infolge nicht vorschriftsmäßiger Lagerung.

9. Eigentumsvorbehalt
Die von uns gelieferten Waren bleiben bis zur Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
Im Weiteren bleiben sämtliche von uns gelieferten Waren unser Eigentum, solange der Käufer nicht seine gesamten Verbindlichkeiten aus der Geschäftsverbindung mit uns, einschließlich Nebenforderung und Schadensersatzansprüchen erfüllt hat.

10. Rücksendungen/Retouren
Unaufgefordert eingesandte Ware wird von uns unverzüglich und ordnungsgemäß als Sondermüll beseitigt, auf Wunsch des Absenders wird hierfür eine Vernichtungserklärung ausgestellt. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen. Für Rücksendungen aufgrund einer von uns bestätigten Vereinbarung erfolgt eine Erstattung (ganz oder teilweise) durch Gutschrift oder Umtausch in gängige Ware. Kulanzregelungen sind als Ausnahme möglich.

11. Erfüllungsort: Mesekenhagen

12. Gerichtsstand: Greifswald

Geschäftsführer: Dipl. Betriebswirt (FH) Sebastian F. Braun (CEO) Ärztin/Dipl.-Kauffrau Bianca Y. Juha (CSO)

Registergericht: 18439 Stralsund HRB 5896