Detail

CHEPLAPHARM bleibt auf Wachstumskurs und ergänzt sein Portfolio mit vier weiteren Produkten

Das wachstumsstarke Pharmaunternehmen CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH sichert sich gleich zu Jahresbeginn die Produktrechte für CYMEVENE®, KONAKION®, LARIAM® und INHIBACE®/Plus von F. Hoffmann-La Roche AG. Die Investitionssumme für die neu akquirierten Produkte liegt im unteren dreistelligen Millionen Euro Bereich. CHEPLAPHARM schafft damit 40 weitere Arbeitsplätze.

 

Das wachstumsstarke Pharmaunternehmen CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH sichert sich gleich zu Jahresbeginn die Produktrechte für CYMEVENE®, KONAKION®, LARIAM® und INHIBACE®/Plus von F. Hoffmann-La Roche AG. Die Investitionssumme für die neu akquirierten Produkte liegt im unteren dreistelligen Millionen Euro Bereich. CHEPLAPHARM schafft damit 40 weitere Arbeitsplätze.

Diese Akquisition steht abermals im Zeichen unserer bereits etablierten Erfolgsstrategie „Buy-And-Build”. So kann mit der nachhaltigen Integrierung und dem aktiven Management der Produkte zusätzlich ein mittlerer zweistelliger Millionenumsatz am Jahresende erwartet werden, insbesondere, da KONAKION® und CYMEVENE® in vielen Ländern Marktführer sind.

„Mit zielgerichteten lokalen Vermarktungsstrategien und einer geographischen Expansion in ausgewählte Länder wollen wir die beiden hochethischen und lebenswichtigen Produkte CYMEVENE® und KONAKION® PatientInnen gezielt zugänglich machen“, so die Geschäftsführung.

Das Präparat INHIBACE®/Plus ergänzt mit dem bereits Anfang 2017 erworbenen Betablocker DILATREND® perfekt das Produktportfolio von CHEPLAPHARM im Bereich der Kardiologie.

Durch die vertrauensvolle und erfolgsorientierte Zusammenarbeit mit unseren weltweiten Distributionspartnern möchten wir auch weiterhin das Zukunftspotential der neu erworbenen Produkte nutzen und ausbauen. Dabei soll vor allem auf umsatzschwache Regionen ein Augenmerk gelegt werden. Das “Made-In-Europe” Qualitätsmerkmal hilft uns dabei signifikant.

Der Exportanteil erhöht sich durch die Übernahme der Produkte von derzeit 93 Prozent auf 96 Prozent. Somit ist CHEPLAPHARM im Länder- und Produktmix bestens diversifiziert und weiterhin konsequent auf dem Weg zu einem international agierenden „Specialty Pharma”-Unternehmen.

 

Pressestelle:
CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH | Ziegelhof 24 | 17489 Greifswald | presse(at)cheplapharm.com

Back